Kretschmann gegen zu viel Verbote

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Politik darf den Menschen aus Sicht von Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann nicht die persönliche Lebensführung vorschreiben - auch nicht für den Klimaschutz. „Ich halt von dieser ganzen Moralisiererei wenig“, sagte der Grünen-Politiker etwa mit Blick auf die aktuelle Debatte über Flugscham. „Rumzumoralisieren ist Aufgabe von Eltern, von Erziehern, von Kirchen, von Philosophen, von der Gesellschaft überhaupt - aber nicht von der Politik.“ Die Politik müsse den Leuten nicht sagen, was sie essen dürfen und was nicht und wie sie sich fortbewegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen