Kramp-Karrenbauer verlangt Ende der Schuldzuweisungen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ein Ende der Schuldzuweisungen innerhalb der CSU noch vor der bayerischen Landtagswahl in einer Woche gefordert. Mit Blick auf den früheren CSU-Vorsitzenden Franz Josef Strauß sagte Kramp-Karrenbauer zum Abschluss des Deutschlandtags der Jungen Union in Kiel, der hätte nicht schon vorher darüber geredet, wer Schuld an der Niederlage sei. Eine Woche vor der Landtagswahl in Bayern ist zwischen CSU-Chef Horst Seehofer und Ministerpräsident Markus Söder ein offener Streit über die Ursache der schlechten Umfragewerte der Partei entbrannt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen