Kramp-Karrenbauer: Kohlendioxid-Ausstoß muss etwas kosten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hält es prinzipiell für richtig, den Ausstoß von Kohlendioxid mit einem Preisschild zu versehen. „CO2 muss etwas kosten“, sagte die Parteichefin im ZDF-Sommerinterview. Auf die Frage, mit welchem CO2-Konzept sie persönlich antreten würde, antwortete sie: „Wir werden am Ende einen Mix brauchen aus ordnungspolitischen Maßnahmen, aus Anreizen, aus Technologieförderung und aus Lenkung über den Preis.“ Sie sei zuversichtlich, dass bis September unter Berücksichtigung neuer Gutachten eine Entscheidung finden werde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen