Kramp-Karrenbauer fliegt zu Gesprächen nach Washington

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer fliegt heute zu Gesprächen in die USA. Im Mittelpunkt der Reise steht ein Treffen mit ihrem US-Kollegen Mark Esper morgen im US-Verteidigungsministerium. Erwartet werden dabei auch Gespräche über das Vorgehen bei gemeinsamen Einsätzen wie in Afghanistan und im Nahen Osten. Aus den USA wird Deutschland immer wieder für mangelnde Verteidigungsausgaben kritisiert. In ihrer ersten Regierungserklärung hatte sich die Ministerin für einen regelmäßigen Anstieg der Verteidigungsausgaben stark gemacht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen