Kosmonauten bejubeln WM-Gastgeber Russland in der Schwerelosigkeit

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Völlig losgelöst: Die russischen Kosmonauten auf der Internationalen Raumstation ISS haben ihrer Nationalmannschaft zum Einzug ins Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft gratuliert. „Hurraaaa!“, schrieb der Raumfahrer Oleg Artemjew bei Twitter. „Das ist ein historischer Sieg!“ Die Sbornaja hatte Spanien im Achtelfinale nach Elfmeterschießen besiegt. Neben den beiden Russen und drei Amerikanern ist derzeit auch der deutsche Astronaut Alexander Gerst auf der ISS im Einsatz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen