Konfetti und nackte Haut: Eine Million feiern CSD in Berlin

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Konfetti, nackte Haut in der Sonne und überall Regenbogenfahnen: Rund eine Million Menschen haben nach Veranstalterangaben den Christopher Street Day in Berlin gefeiert. Mit einer Mikrofonpanne und rund 20 Minuten Verspätung startete die 41. Berliner CSD-Parade am Kurfürstendamm. Ziel war das Brandenburger Tor. Aber auch weit weg von der Paradestrecke waren vielerorts Regenbogenfahnen gehisst. Beim ersten Berliner CSD im Juni 1979 waren es 450 Teilnehmer.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen