Kolumbien: Deutschland stockt Mittel für Friedensprozess auf

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bundesaußenminister Heiko Maas hat Kolumbien weitere Unterstützung für den seit 2016 laufenden Friedensprozess nach jahrzehntelangem Bürgerkrieg zugesagt. Bei seinem Besuch in der Hauptstadt Bogotá kündigte er an, die Mittel für die Reintegration ehemaliger Rebellen in die Gesellschaft um zwei Millionen auf 17,3 Millionen Euro aufzustocken. Hinzu kommen weitere fünf Millionen Euro Entwicklungshilfe. Deutschland stehe in diesem Prozess „ganz eng an der Seite Kolumbiens“, sagte Maas nach einem Treffen mit seinem Kollegen Carlos Holmes Trujillo und Präsident Iván Duque.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen