Kohlschreiber schaltet Zverev bei US Open in dritter Runde aus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Philipp Kohlschreiber hat überraschend das deutsche Tennis-Duell gegen Alexander Zverev in der dritten Runde der US Open gewonnen. Der 34 Jahre alte Augsburger siegte in New York 6:7 (1:7), 6:4, 6:1, 6:3. Mit dem Erfolg über den Weltranglisten-Vierten zog Kohlschreiber wie im vorigen Jahr und zum insgesamt fünften Mal in das Achtelfinale ein. Dort trifft der 34. der Weltrangliste am Montag auf den ehemaligen US-Open-Finalisten Kei Nishikori aus Japan oder den Argentinier Diego Schwartzman.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen