Klitschko schließt Comeback nicht aus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der frühere Boxweltmeister Wladimir Klitschko schließt ein Comeback nicht aus. „Um in den Ring zurückzukehren, muss es um etwas Außergewöhnliches gehen“, sagte Klitschko dem amerikanischen TV-Sender Fox Sports Networks. „Wenn mich etwas aus dem Ruhestand bringen soll, dann muss es sich um etwas Unglaubliches handeln.“ Nach Informationen der Tageszeitung „Die Welt“ reizt den 42-jährigen Klitschko der Altersrekord im Schwergewichtsboxen. Den hält der Amerikaner George Foreman seit dem 5. November 1994. Damals wurde er mit 45 Jahren und 299 Tagen Champion.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen