Klimawandel: Verkürzte Schwangerschaften bei mehr Hitze

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Hitze kann zu kürzeren Schwangerschaften führen. Das bestätigt eine neue Analyse aus den USA. Es sei davon auszugehen, dass im Zuge des Klimawandels zunehmend mehr Schwangerschaften betroffen sein werden, so die Wissenschaftler. Die Gesundheit von Säuglingen werde vielfältig beeinflusst, aber eine frühere Entbindung sei eine wichtige Messgröße, die nachweislich stark mit der Gesundheit von Neugeborenen und den geistigen Ergebnissen im späteren Kindesalter zusammenhängt, schreiben sie im Fachmagazin „Nature Climate Change“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen