Kleinster Exoplanet zu heiß für Leben

Lesedauer: 3 Min
Deutsche Presse-Agentur

Den bisher kleinsten Planeten außerhalb unseres Sonnensystems hat eine Forschergruppe mit Hilfe des französischen Satelliten „Corot“ nachgewiesen. Daran waren auch Astronomen der Thüringer Landessternwarte Tautenburg bei Jena beteiligt.

Der Durchmesser des Planeten Corot-Exo-7b ist weniger als doppelt so groß wie derjenige der Erde, und er hat rund elf Mal soviel Masse wie unser Heimatplanet. Die Entdeckung wurde am Dienstag in der Pariser Sternwarte vorgestellt. Zwar sind Exoplaneten mit kleinerer Masse gefunden worden, deren Abmessungen sind jedoch nicht bekannt. Bei Corot-Exo-7b ist der bislang kleinste Durchmesser eines Exoplaneten gemessen worden.

Corot-Exo-7b umrundet seinen Stern alle 20 Stunden in nur 2,5 Millionen Kilometern Abstand - die Erde ist rund 50 Mal weiter von der Sonne entfernt. Auf der Oberfläche des Exoplaneten ist es entsprechend heiß: 1000 bis 1500 Grad Celsius machen Leben wie wir es kennen unmöglich. Dennoch ist der Planet im Sternbild Einhorn der bisher erdähnlichste aller Exoplaneten, denn er ist aus dichtem Material wie die Erde und ihre Geschwister in unserem Sonnensystem.

Der Fund eines solchen Planeten sei nicht völlig überraschend, hieß es. „Corot“ sei dazu gebaut worden, um solche Himmelskörper zu finden. In den vergangenen 15 Jahren wurden bereits rund 330 Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt, die als Exoplaneten bezeichnet werden. Aber nur sehr wenige seien von ihrer Masse her vergleichbar mit der Erde oder anderen erdähnlichen Planeten.

In der Regel handelt es sich bei den fernen Planeten um riesige Gasbälle mit einer bis zu 25 Mal so großen Masse wie Jupiter. Allerdings hatten die Forscher schon von Anfang an damit gerechnet, auch kleinere Trabanten zu finden, die aus Stein beziehungsweise Lava bestehen könnten. Zur Entdeckung von Corot-Exo-7b trugen auch Arbeiten an Teleskopen in Chile, Hawaii und auf den Kanaren bei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen