Klare Verluste - Trump entlässt Außenminister

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Entlassung des US-Außenministers Rex Tillerson hat die Wall Street teils tief ins Minus gedrückt. Nachfolger Tillersons wird der derzeitige CIA-Direktor Mike Pompeo. Dieser gilt als stramm konservativ und liegt ganz auf der harten Linie des Präsidenten Donald Trump, was den Iran und Nordkorea angeht - zwei geopolitische Krisenherde, die die Finanzmärkte immer wieder belasten können. Der Dow Jones Industrial schloss 0,68 Prozent tiefer bei 25 007,03 Punkten. Der Euro hielt sich knapp unter 1,24 US-Dollar und kostete zuletzt 1,2387 Dollar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen