Kinder haben 23 Euro Taschengeld im Monat

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Kinder in Deutschland bekommen laut einer neuen Studie im Schnitt 23 Euro Taschengeld im Monat. Das Geld geht dabei vor allem für Süßigkeiten und Lesestoff drauf. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag von sechs Zeitschriftenverlagen. Die Lücke zwischen Jungen und Mädchen hat sich weiter geschlossen: Jungen erhalten im Schnitt 23,40 Euro im Monat, bei den Mädchen sind es 22,46 Euro. Kekse oder Kaugummi stehen an erster Stelle bei den Ausgaben, Zeitschriften und Comics sind auch beliebt. Größter Wunsch vieler Kinder laut der Studie: ein eigenes Smartphone.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen