Kim sieht Fortschritte in Gesprächen mit USA

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un sieht Fortschritte in den Gesprächen mit den USA und hofft auf ein baldiges, zweites Gipfeltreffen mit US-Präsident Donald Trump. Details sollen auf der Ebene von Regierungsbeamten ausgehandelt werden, zitierte die amtliche Nachrichtenagentur KCNA den Machthaber von seinen Gesprächen mit US-Außenminister Mike Pompeo am Vortag in Pjöngjang. Er zeigte sich überzeugt, dass „früher oder später“ ein „gutes Programm“ für den zweiten Gipfel vorliegen werde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen