Keine Schokolade im Haus: 25-Jähriger randaliert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Weil er seinen plötzlichen Appetit auf Schokolade nicht stillen konnte, hat ein 25-Jähriger im thüringischen Nordhausen in einem Wutanfall mehrere Scheiben eingeschlagen. Der Polizei sagte der Student, er sei in der Nacht plötzlich aufgewacht und habe Hunger auf Schokolade gespürt. Weil er in seinem Zimmer in einem Studentenwohnheim keine vorrätig hatte, sei er ausgerastet. Er ging nach draußen und schlug an einer Nachbarwohnung zwei Fensterscheiben und die Scheibe der Eingangstür ein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen