Karneval in Rio de Janeiro

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

„Samba, Tanz und Spaß“ unter diesem Motto haben Millionen Narren in Brasilien bis in die frühen Morgenstunden des Rosenmontags ausgelassen den „Carnaval 2009“ gefeiert.

Höhepunkt war das Defilee der ersten sechs prominenten Sambaschulen in Rios Sambódromo, wo 90 000 Menschen, darunter erstmals seit 15 Jahren mit Luiz Inácio Lula da Silva wieder ein Staatspräsident, das bunte Spektakel beobachteten. Ein Jahr Arbeit für rund 80 Minuten Ruhm auf dem wohl bekanntesten Karnevals-Boulevard der Welt. Neben heißen Rhythmen, ausgeklügelten Choreographien, prunkvollen Kostümen und gigantischen Motivwagen bekamen die Zuschauer auch dieses Jahr wieder die schönsten Tänzerinnen und sehr viel Haut zu sehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen