Karliczek will aufstiegswillige Arbeitnehmer stärker fördern

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Arbeitnehmer, die sich auf eigene Kosten fortbilden, will Bundesbildungsministerin Anja Karliczek künftig mit mehr Geld vom Staat unterstützen. „Bisher wird in der Regel nur eine Fortbildungsmaßnahme gefördert“, sagte die CDU-Politikerin der „Stuttgarter Zeitung und den „Stuttgarter Nachrichten“. In Zukunft werde es möglich sein, Förderung für drei Fortbildungen zu erhalten, wenn diese aufeinander aufbauten. Wer wenig Geld hat, solle einen vollen Unterhaltszuschuss beantragen, wenn er für die Fortbildung aus dem Beruf aussteige. Bisher gibt es maximal 50 Prozent Zuschuss.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen