Kampf um letzte IS-Bastion: IS-Kämpfer ergeben sich

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Kampf um die letzte IS-Bastion in Syrien sollen sich mehr als 150 Kämpfer der Terrormiliz ergeben haben. Das melden Aktivisten und Vertreter der Syrischen Demokratischen Kräfte. Die Kämpfer stammten aus unterschiedlichen Ländern. Die von Kurden angeführten SDF-Truppen hatten Ende vergangener Woche die Schlussoffensive auf die IS-Bastion in dem Gebiet um den Ort Baghus verkündet. Die letzten Dschihadisten sind auf engstem Raum eingeschlossen. Es soll sich noch um bis zu 1500 Kämpfer handeln. Ihr Gebiet ist mit Tunneln, Höhlen und Minen durchzogen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen