Kalenderblatt 2018: 2. Juli

Lesedauer: 3 Min
Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. Juli 2018:

27. Kalenderwoche, 183. Tag des Jahres

Noch 182 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Wiltrud

HISTORISCHE DATEN

2017 - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gewinnt in St. Petersburg erstmals den Confederations Cup. Lars Stindl erzielt den Siegtreffer (1:0) gegen Südamerika-Meister Chile.

2017 - Intendant Claus Peymann verabschiedet sich vom Berliner Ensemble. Nach 18 Jahren folgt auf ihn zur neuen Spielzeit Oliver Reese vom Frankfurter Schauspiel.

2008 - Die frühere kolumbianische Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt und 14 weitere Geiseln werden nach sechs Jahren Haft bei FARC-Rebellen von der Armee befreit.

2003 - Der italienische Regierungschef Silvio Berlusconi bietet im EU-Parlament dem SPD-Abgeordneten Martin Schulz eine Rolle als KZ-Aufseher („Kapo“) in einem Nazi-Film an.

1989 - Das deutsche Fußballnationalteam der Frauen gewinnt bei der Europameisterschaft im eigenen Land mit einem 4:1-Erfolg gegen die favorisierten Norwegerinnen erstmals den Titel.

1988 - Steffi Graf gewinnt zum ersten Mal und als zweite Deutsche nach Cilly Aussem (1931) das Damen-Finale von Wimbledon. Sie besiegt Martina Navratilova (USA) mit 5:7, 6:2 und 6:1.

1976 - Nord- und Südvietnam werden formell wiedervereinigt. 22 Jahre waren der kommunistische Norden und der westlich orientierte Süden geteilt und führten einen Krieg mit Millionen Toten.

1964 - In den USA unterzeichnet Präsident Lyndon B. Johnson das von seinem Vorgänger John F. Kennedy in die Wege geleitete Bürgerrechtsgesetz zur Aufhebung der Rassentrennung.

1644 - Das Parlamentsheer unter Oliver Cromwell besiegt bei Marston Moor die Truppen des englischen Königs Karl I. Es ist die erste Niederlage der Royalisten im Bürgerkrieg, der damit eine entscheidende Wendung nimmt.

GEBURTSTAGE

1963 - Jens Riewa (55), deutscher Nachrichtensprecher („Tagesschau“) und TV-Moderator

1956 - Jerry Hall (62), amerikanisches Model, Ehefrau von Medienunternehmer Rupert Murdoch, Ex-Frau von Mick Jagger

1943 - Walter Godefroot (75), ehemaliger belgischer Radprofi und Trainer, 1992-2005 Chef des Teams Telekom/T-Mobile

1936 - Rex Gildo, deutscher Schlagersänger („Fiesta Mexicana“) und Schauspieler, gest. 1999

1922 - Pierre Cardin (96), französischer Modeschöpfer, 1959 erste Prêt-à-porter-Kollektion eines Pariser Haute-Couture-Hauses

TODESTAGE

2016 - Michael Cimino, amerikanischer Filmregisseur und Drehbuchautor, 1979 Oscar für „Die durch die Hölle gehen“, geb. 1939

1778 - Jean-Jacques Rousseau, französischer Philosoph („Emile oder über die Erziehung“) und Schriftsteller, geb. 1712

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen