Kalenderblatt 2018: 15. Juni

Lesedauer: 3 Min
Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. (Foto: dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Juni 2018:

24. Kalenderwoche

166. Tag des Jahres

Noch 199 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Lothar, Vitus

HISTORISCHE DATEN

2017 - In der EU entfallen die sogenannten Roaming-Gebühren europäischer Mobilfunkanbieter. Damit gilt für Handybenutzer innerhalb der EU der Inlandspreis.

2015 - Die schwedische Prinzessin Madeleine bringt einen Sohn zur Welt. Er heißt Prinz Nicolas Paul Gustaf und wird Herzog von Ångermanland.

2013 - Die Bundeswehr übergibt ihren 2010 eingerichteten Stützpunkt „Observation Post North“ an die afghanischen Streitkräfte.

2007 - Der deutsche Satellit „TerraSAR-X“ zur Erdbeobachtung wird nach dem Start vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur erfolgreich auf seine Umlaufbahn gebracht.

1993 - Das erste PDF-Programm erscheint. Acrobat 1.0 wurde von dem kalifornischen Softwareunternehmen Adobe entwickelt.

1988 - Die europäische Trägerrakete Ariane-4 absolviert ihren Jungfernflug.

1961 - „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“, erklärt DDR-Staats- und Parteichef Walter Ulbricht vor der internationalen Presse in Ost-Berlin.

1888 - Nach dem Tod Friedrichs III. wird sein 29-jähriger Sohn als Wilhelm II. deutscher Kaiser und König von Preußen.

1883 - Der Reichstag verabschiedet das Arbeiter-Krankenversicherungsgesetz. Dies ist die Geburtsstunde der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland.

GEBURTSTAGE

1963 - Helen Hunt (55), amerikanische Schauspielerin („Besser geht's nicht“)

1948 - Doris Papperitz (70), deutsche Journalistin, Moderation des „Aktuellen Sport-Studios“ 1984-91

1948 - Hans Ulrich Gumbrecht (70), deutsch-amerikanischer Literaturwissenschaftler („Dimensionen und Grenzen der Begriffsgeschichte“, „Lob des Sports“)

1943 - Johnny Hallyday, französischer Rocksänger („Que je t'aime“, „Mon plus beau Noel“), gest. 2017

1928 - Irenäus Eibl-Eibesfeldt (90), österreichischer Verhaltensforscher, Zoologe und Publizist („Galápagos - Die Arche Noah im Pazifik“, „Der Mensch, das riskierte Wesen“), gest. 2018

TODESTAGE

2015 - Harry Rowohlt, deutscher Übersetzer und Autor, verkaufte 1983 seine Rowohlt-Anteile, Übersetzer der Kinderbuchreihe „Pu der Bär“, „Zeit“-Kolumne „Pooh's Corner“, geb. 1945

1938 - Ernst Ludwig Kirchner, deutscher Maler und Grafiker, Expressionist, Mitbegründer der Künstlervereinigung „Die Brücke“ in Dresden 1905 - Tod durch Selbstmord, geb. 1880

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen