Kachelmann will sich auf Talkshow „Riverboat“ konzentrieren

Lesedauer: 2 Min
Jörg Kachelmann
Jörg Kachelmann ist bald wieder als Moderator der MDR-Talkshow „Riverboat“ zu sehen. (Foto: Sebastian Willnow / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Jörg Kachelmann (60) hegt nach seiner Rückkehr als Moderator der MDR-Talkshow „Riverboat“ keine weiteren Fernsehpläne. Die wöchentliche Sendung sei nichts, was man an einem Tag mal eben schnell mache, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Auch in seiner Wetterfirma werde er wohl künftig Aufgaben delegieren müssen, um alles zu schaffen. Kachelmann moderiert das „Riverboat“ von diesem Jahr an wieder zusammen mit Kim Fisher (49). Beide knüpfen damit an alte Zeiten an. Sie haben die Talkshow vor Jahren schon gemeinsam gestaltet. Die erste Sendung wird an diesem Freitag (4. Januar) ausgestrahlt.

Wie lange er an Bord bleibe, sei nicht seine Entscheidung, sagte Kachelmann. „Ich weiß nicht, wann die Altersguillotine kommt. Es hängt davon ab, wie gut ich das mache. Kim wird das noch 30 Jahre machen.“

Riverboat

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen