Kabinett will Bundeshaushalt 2019 beschließen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das Bundeskabinett will heute in einer Sondersitzung den Entwurf für den Bundeshaushalt 2019 beschließen. Bundesfinanzminister Olaf Scholz plant wegen der Umsetzung zahlreicher Koalitionsvorhaben mit leicht steigenden Ausgaben von 356,8 Milliarden Euro, will aber erneut einen Bundeshaushalt ohne neue Schulden schaffen. Die Ausgaben sollen um 3,8 Prozent im Vergleich zum Haushalt für das laufende Jahr steigen. Seit 2014 gelingt es jedes Jahr, dass die Ausgaben nicht die Einnahmen übersteigen; das hängt auch mit sprudelnden Steuereinnahmen zusammen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen