Kabinett: Pflege, Steuerbetrug im Online-Handel und E-Autos

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Vizekanzler Olaf Scholz leitet heute erstmals eine Sitzung des Bundeskabinetts und der Finanzminister stellt zugleich mehrere Vorhaben vor. Zum einen geht es um einen stärkeren Kampf gegen Umsatzsteuerbetrug im Online-Handel. Außerdem plant die Bundesregierung einen Steuervorteil für Dienstwagen mit Elektroantrieb. Gesundheitsminister Jens Spahn bringt ein Gesetz ein, das die Personalnot in der Pflege lindern soll. Auch die angespannte Lage vieler Landwirte wegen der anhaltenden Dürre ist Thema im Kabinett.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen