Kühnert zu Maaßen: Merkel macht sich zum Teil des Problems

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im erbitterten Streit um die Chemnitz-Äußerungen von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat Juso-Chef Kevin Kühnert das Vorgehen von Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisiert. Sie mache sich auch zum Teil des Problems, denn sie decke Maaßen indirekt durch ihr Schweigen, sagte der Vorsitzende der SPD-Nachwuchsorganisation dem „Weser-Kurier“. Sie gebe ihm damit Prokura, sein Amt weiter so auszuführen, wie bisher. Ein Krisentreffen, zu dem Merkel die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles und CSU-Chef Horst Seehofer geladen hatte, hatte keine Lösung gebracht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen