Küblböck bei Kreuzfahrt vermisst - Sprung über Bord?

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der frühere TV-Star Daniel Küblböck ist nach Angaben von Aida Cruises bei einer Kreuzfahrt über Bord gegangen und wird vermisst. Es gebe Grund zur Annahme, dass der 33-Jährige am Morgen gegen sechs Uhr gesprungen sei, sagte Aida-Sprecher Hansjörg Kunze. Küblböck war privat an Bord des Schiffes. Die Unglücksstelle liegt bei Neufundland. Die Wassertemperatur beträgt in dem Gebiet etwa 10,5 Grad. Die Küstenwache sucht mit Flugzeugen und Hubschraubern nach ihm. Das Kreuzfahrtschiff ist zur Unglücksstelle zurückgekehrt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen