Känguru ausgebüxt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Spaziergänger hat in einem Essener Waldgebiet ein ausgebüxtes Känguru entdeckt. Während eine Streife und eine Feuerwehreinheit ausrückten, gelang es dem Mann, das Känguru festzuhalten - aber nur kurz, wie es in einer Mitteilung hieß. Dann hatte es sich freigestrampelt - und hüpfte davon in einen nahen Wald. Wem das Tier gehört und wo es entlaufen ist, ist noch unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen