Justin Timberlake hatte Lampenfieber

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach unzähligen Auftritten vor großem Publikum sollte Justin Timberlake (28) eigentlich immun gegen Lampenfieber sein. Doch vor der Präsentation seiner „William Rast“-Modelinie bei der New Yorker Fashion Week war der Musiker sichtlich angespannt.

„Vor der Show war Justin wirklich nervös“, zitiert das „OK!“-Magazine einen Beobachter. Timberlake hatte diverse Freunde und auch seine Mutter mitgebracht. Zur Beruhigung legte er am DJ-Pult ein paar eigene Stücke auf und kostete ein Paar Spezialitäten von „Pop Burger“. Während sich seine Entourage ein paar Cocktails gönnte, trank Justin ganz brav Wasser.

Als seine Freundin Jessica Biel (26) auftauchte, schien es zum Glück mit Justins Aufregung vorbei zu sein, und die Präsentation in einem Zelt im Bryant Park in Manhattan ging glatt über die Bühne. Biel saß mit ihrem Schauspieler-Kollegen Emile Hirsch in der ersten Reihe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen