Jungen werfen Steine von Autobahnbrücke

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Zwei zehn und elf Jahre alte Jungen haben von einer Autobahnbrücke in Niedersachsen Steine auf vorbeifahrende Autos geworfen. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand, wie die Polizei mitteilte. Allerdings verursachten die Geschosse auf Autodächern Kratzer und Beulen - drei Betroffene meldeten sich bei der Polizei. Die beiden Schüler hatten sich auf der Brücke über der A27 bei Walsrode in Fahrtrichtung Bremen postiert. Bei der Polizei sagten sie später, sie hätten aus Abenteuerlust die Steine geworfen.

Pressemitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen