Jugendlicher hält vier Frauen stundenlang als Geiseln

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Jugendlicher hat vier Frauen in der Nähe der französischen Stadt Toulouse stundenlang als Geiseln gehalten. Er wurde am späten Abend von Einsatzkräften der Eliteeinheit RAID überwältigt. Alle Geiseln waren einige Stunden zuvor unverletzt frei gekommen. Der Bewaffnete verschanzte sich anschließend weiter in einem Zigaretten- und Lottoladen in Blagnac und wurde schließlich festgenommen, wie Innenminister Christophe Castaner mitteilte. Unklar ist das Motiv der Tat. Die Ermittler gehen aber nicht von einem terroristischen Motiv aus.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen