Jobsucher-Daten offen im Internet verfügbar

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wegen eines Programmierfehlers sind auf der Internetseite eines katholischen Bildungswerks in Ostbayern tagelang sensible Daten von Jobsuchern offen zugänglich gewesen.

Den Zugang habe eine „unglückliche Verlinkung der Bundesagentur-Jobbörse mit der Homepage der Kolping Berufshilfe in Tirschenreuth ermöglicht“, berichtete die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Freitag. Sie bestätigte damit einen Bericht von „stern.de“. Auf diese Weise seien die Daten von 1700 Arbeitslosen einsehbar gewesen. Die BA habe noch am Donnerstagabend den Link gesperrt, die Kolping Berufshilfe die Daten aus dem Netz genommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen