Joanne K. Rowling zum „Ritter“ geschlagen

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Harry Potters „Mutter“ ist Ritter der französischen Ehrenlegion. Der französische Präsident Nicolas Sarkozy verlieh am Dienstag diesen Orden der britischen Erfolgsschriftstellerin Joanne K. Rowling, die den Zaubererschüler erfunden hat. Das bestätigte der Élyséepalast in Paris.

Rowlings Werke wurden in mehr als sechzig Sprachen übersetzt und in einer Gesamtauflage von 325 Millionen Exemplaren veröffentlicht. Sie machten die Kinderbuchautorin zu einer der reichsten Frauen Großbritanniens.

Die Harry-Potter-Reihe ist abgeschlossen. Zum Jahresende 2008 brachte Rowling das Buch „Die Märchen von Beedle dem Barden“ gleichzeitig in Deutschland, Großbritannien und anderen Ländern heraus. Das Märchenbuch taucht im siebten und letzten Potter-Band auf. Der Erlös aus dem Buch geht an die Hilfsorganisation Children's High Level Group.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen