Jimmy Kimmel moderiert Emmy-Verleihung im September

Lesedauer: 2 Min
Jimmy Kimmel
Der US-Talkmaster Jimmy Kimmel moderiert die Verleihung der Oscars 2017. (Foto: Chris Pizzello / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der US-Komiker und Talkshow-Moderator Jimmy Kimmel (52) wird erneut als Emmy-Gastgeber auf der Bühne stehen. Dies gab die Fernsehakademie bekannt.

Kimmel sei bei der Verleihung der 72. Primetime-Emmys auch als Produzent an Bord, hieß es. Die Gala, bei der die besten Fernsehshows, Regisseure und Schauspieler der Saison ausgezeichnet werden, soll am 20. September beim Sender ABC ausgestrahlt werden.

„Ich weiß nicht, wo wir das tun werden oder wie wir das machen oder warum wir es überhaupt tun, aber wir werden es machen und ich bin der Gastgeber“, witzelte Kimmel in der Mitteilung. Er spielte damit auf die Unsicherheit von großen Veranstaltungen während der Corona-Krise an. Kurz zuvor hatte die Oscar-Akademie in Los Angeles den Aufschub der Oscar-Verleihung von Februar auf April 2021 verkündet.

Die Emmy-Nominierungen sind für den 28. Juli geplant. Weitere Details über die Show sollen später bekanntgegeben werden.

© dpa-infocom, dpa:200617-99-451956/2

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade