Jennifer Hudson bei Neil-Diamond-Konzert gefeiert

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

US-Sängerin und Oscarpreisträgerin Jennifer Hudson ist bei einem Wohltätigkeitskonzert zu Ehren von Altmeister Neil Diamond (68) begeistert gefeiert worden.

Drei Monate nach ihrer schrecklichen Familientragödie sang die 27-Jährige in der Nacht auf Sonntag ernst und gefühlvoll Diamonds Hit „Holly Holy“. Die 1500 Zuhörer im Los Angeles Convention Center spendeten ihr lange im Stehen Applaus, berichtete das „People“-Magazin.

US-Sänger Josh Groban, der ebenfalls auf der Bühne stand, sagte der Zeitschrift: „Ich glaube, dass Musik viele Wunden heilen kann. Es ist wirklich toll, dass sie den Mut hat, hier aufzutreten und zu singen.“ Hudsons Mutter, ihr Bruder und ihr siebenjähriger Neffe waren vor drei Monaten ermordet worden. In der Nacht auf Montag wollte die Oscarpreisträgerin („Dreamgirls“) auch bei der Grammy-Verleihung auftreten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen