Japans Süden droht erneut ein starker Taifun

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Naturgewalten lassen Japan nicht zur Ruhe kommen: Erneut müssen sich die Bewohner im Süden des Inselreiches auf einen starken Taifun gefasst machen. Die nationale Wetterbehörde rief die Menschen im Urlaubsparadies Okinawa und seinen benachbarten Inseln sowie Teilen der südlichen Hauptinsel Kyushu auf, sich vor dem Wirbelsturm „Kong-rey“ in Acht zu nehmen. Der bereits 25. Taifun der Saison mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 198 Kilometern in der Stunde drohe, die Region mit heftigen Regenfällen und Sturmböen zu überziehen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen