Janet Jackson muss Japan-Konzerte absagen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Janet Jacksons Welttournee verläuft vollkommen anders als geplant. Erst musste die 42-jährige R&B-Sängerin Ende vergangenen Jahres aus gesundheitlichen einige Konzerte in Nordamerika absagen, nun fallen die für Mitte Februar angekündigten sieben Termine in Japan aus.

Wie „NME.com“ meldet, glaubt der japanische Veranstalter Kyodo Yokohama, dass die US-Künstlerin aufgrund der Wirtschaftskrise zur Zeit bei seinen Landsleuten weniger gefragt sei als zuvor. Er geht aber davon aus, dass die Stimmung sich bessern wird und die Konzerte später im Jahr nachgeholt werden können.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen