Israels Sicherheitskabinett berät über Lage

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das israelische Sicherheitskabinett versammelt sich heutezu einer Beratung über die möglichen Auswirkungen der Tötung des iranischen Generals Ghassem Soleimani im Irak durch das US-Militär. Der engste Kabinettskreis um Regierungschef Benjamin Netanjahu will sich nach Medienberichten mit der Vorbereitung auf mögliche Racheangriffe des Irans auf israelische Ziele befassen. Seit dem US-Angriff in Bagdad ist Israel in erhöhter Alarmbereitschaft. Für Israel ist der Iran Erzfeind Nummer eins.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen