Ischinger will weiter Sicherheitskonferenz leiten

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wolfgang Ischinger will mindestens noch bis 2021 Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz bleiben. Er wolle die Konferenz natürlich nicht ewig selbst leiten. Aber im Augenblick mache diese außenpolitische Gestaltungsaufgabe ihm noch viel Freude, sagte der 73-Jährige wenige Tage vor Beginn des diesjährigen Expertentreffens in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur.Die Münchner Sicherheitskonferenz gilt inzwischen als wichtigstes Expertentreffen zur Sicherheitspolitik weltweit.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen