Isabelle Huppert als Maria Stuart in Hamburg

Lesedauer: 1 Min
Isabelle Huppert
Isabelle Huppert gibt Maria Stewart. (Foto: Abdelhak Senna/EPA / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach den legendären Erfolgen von „The Black Rider“, „Alice“ und „Time Rocker“ in den 1990er Jahren kehrt der Theatervisionär Robert Wilson mit einem Gastspiel ans Hamburger Thalia Theater zurück.

Seine Inszenierung von „Mary Said What She Said“ über Maria Stuart, Königin von Frankreich und Schottland, feiert am 27. und 28. September ihre Deutschland-Premiere in Hamburg, wie der Thalia-Intendant Joachim Lux am Freitag sagte.

In der Soloperformance als Maria Stuart ist die französische Schauspielerin Isabelle Huppert zu sehen. Die Produktion des Théatre de la Ville-Paris ist auch bei den Wiener Festwochen, in Florenz und Amsterdam zu sehen.

Thalia Theater

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen