Internationale Cannabis-Konferenz in Kapstadt beginnt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im südafrikanischen Kapstadt treffen sich heute und morgen Vertreter der internationalen Cannabis-Industrie. Die Veranstalter der Konferenz „CannaTech“ erwarten rund 500 Wissenschaftler, Unternehmer und Gründer aus der ganzen Welt, die über medizinisches Cannabis diskutieren. Es soll unter anderem um das Potenzial der afrikanischen Cannabis-Industrie gehen. Afrika will in dem potenziell auf 7,1 Milliarden US-Dollar geschätzten Weltmarkt ganz vorne mitspielen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen