Inflation hat im Juli leicht angezogen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Verbraucherpreise für Waren und Dienstleistungen in Deutschland sind im Juli leicht gestiegen. Das Statistische Bundesamt bestätigte den vorläufigen Wert der Inflationsrate von 1,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. In den Vormonaten hatte die jährliche Teuerungsrate 1,6 und 1,4 Prozent betragen. Vor allem Nahrungsmittel und Energie sind im Juli teurer geworden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen