Indien und Italien tauschen G20-Gipfel für 2021 und 2022

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Indien und Italien haben die Ausrichtung der G20-Gipfel in den Jahren 2021 und 2022 getauscht. „Es ist der 75. Jahrestag der indischen Unabhängigkeit. Deshalb haben wir Italien darum gebeten, dass Indien statt 2021 den G20-Gipfel 2022 ausrichten kann“, sagte der indische Premierminister Narendra Modi zum Abschluss des G20-Gipfels in Buenos Aires. „Wir sind Italien dankbar, dass es den Vorschlag akzeptiert hat.“ Der nächste G20-Gipfel findet im kommenden Jahr im japanischen Osaka statt, 2020 treffen sich die Staats- und Regierungschefs dann in Saudi-Arabien.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen