Indien: Schuldsprüche nach Vergewaltigung einer Achtjährigen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Knapp eineinhalb Jahre nach dem Sexualmord an einer Achtjährigen im indischen Teil von Kaschmir sind sechs Männer schuldig gesprochen worden. Drei der Angeklagten wurden wegen Vergewaltigung und Mordes verurteilt, die übrigen Beschuldigten - darunter zwei Polizisten - wegen der Vernichtung von Beweismitteln. Das Strafmaß wird noch im Laufe des Tages erwartet. Den drei Haupttätern droht die Todesstrafe. Das Mädchen gehörte zu einer Gemeinde muslimischer Nomaden. Es war laut Ermittlern entführt, vier Tage lang vergewaltigt und dann zu Tode geprügelt worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen