In Deutschland wächst die Angst vor Krieg

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Jeder Vierte macht sich hierzulande große Sorgen, Deutschland könne in eine militärische Auseinandersetzung verwickelt werden. Wie aus dem „Sicherheitsreport 2020“ hervorgeht, war die Kriegsangst seit Beginn der Befragung für den jährlich erscheinenden Bericht im Jahr 2011 nie höher. Demnach sind 66 Prozent der Menschen in Deutschland der Ansicht, die größte Bedrohung für den Frieden in der Welt werde in den kommenden Jahren vom Iran ausgehen. Auf Platz zwei finden sich demnach die USA, gefolgt von Nordkorea, der Türkei und - auf Platz 5 - Russland. Mehrfachnennungen waren möglich.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen