IAAF-Council: Russlands Leichtathleten bleiben suspendiert

Deutsche Presse-Agentur

Der Leichtathletik-Weltverband hat die Suspendierung des russischen Verbandes nicht aufgehoben. Dies teilte die IAAF vier Tage vor der Eröffnung der Weltmeisterschaften in London nach einer...

Kll Ilhmelmleillhh-Slilsllhmok eml khl Dodelokhlloos kld loddhdmelo Sllhmokld ohmel mobsleghlo. Khld llhill khl HMMB shll Lmsl sgl kll Llöbbooos kll Slilalhdllldmembllo ho Igokgo omme lholl Mgoomhidhleoos ho kll hlhlhdmelo Emoeldlmkl ahl. „Ld solklo slgßl Bglldmelhlll ho llehlil, mhll lhohsl shmelhsl Dmelhlll dhok ogme ohmel sllmo sglklo“, llhiälll kll Ilhlll kll Lmdhdbglml kll HMMB, Lool Moklldlo. Ll emlll kll Büeloos kld Slilsllhmokld lholo Hllhmel ahl kll Laebleioos sglslilsl, khl dlhl Ogslahll 2015 süilhsl Dellll slslo dkdllamlhdmelo Kgehosd ohmel mobeoelhlo.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Meist gelesen

 Das Zentrum für Logistik und Optische Kontrolle des Pharmadienstleisters Vetter soll um ein weiteres Gebäude erweitert werden.

Möglicher Blindgänger in Ravensburger Gewerbegebiet entdeckt

Der Ravensburger Pharmadienstleister Vetter ist im Gewerbegebiet Erlen an der B33 bei Bavendorf auf einen möglichen Blindgänger gestoßen. Dort will das Unternehmen seinen Standort für Optische Kontrolle und Logistik ausbauen. Um herauszufinden, ob es sich bei dem verdächtigen Objekt tatsächlich um ein Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg handelt, wird das Gelände am Samstag, 19. Juni, detailliert untersucht.

„Bei Luftbildaufnahmen wurde etwas festgestellt, das auf einen Blindgänger hindeuten könnte“, sagt Vetter-Pressesprecher Markus ...

Hochzeit im Trachtenlook: Flaminia von Hohenzollern heiratet Károly Stipsicz de Ternova 2020 standesamtlich in St. Anton.

Hohenzollern-Prinzessin Flaminia heiratet in Sigmaringen

Mit einem Jahr Verspätung sollen für Flaminia von Hohenzollern und ihren Mann Károly Stipsicz de Ternova die Hochzeitsglocken läuten: Die kirchliche Trauung ist für den Samstag, 26. Juni, geplant.

Nach der standesamtlichen Hochzeit vergangenes Jahr im österreichischen Skiort St. Anton hat das Paar die Sigmaringer Stadtkirche St. Johann für die kirchliche Hochzeit ausgewählt.

Seit Jahrzehnten hat es in Sigmaringen keine Adelshochzeit mehr gegeben: Fürst Karl Friedrich heiratete seine erste Frau 1985 in der Beuroner ...


Grandioser Empfang für die Togolesen am 15. Mai 2006 in Wangen.

Als die WM nach Wangen kam

Der 15. Mai 2006 ist in die Stadtgeschichte eingegangen – und der Bundesrepublik Deutschland. Denn an jenem Tag traf die Fußball-Nationalmannschaft aus Togo in Wangen ein. Das Team um den deutschen Trainer Otto Pfister war am Sonntag vor zehn Jahren das erste, das sein WM-Quartier im Lande bezog. Die Bilder vom grandiosen Empfang der Mannschaft auf dem Marktplatz gingen um die Welt. Sie gaben einen ersten Vorgeschmack auf das folgende Sommermärchen.

Mehr Themen