Hunderttausende Ausländer an deutschen Hochschulen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

An den Hochschulen sind im Wintersemester 2018/2019 mehr als 300 000 Ausländer als Studenten eingeschrieben gewesen. Außerdem arbeiteten 2018 fast 50 000 ausländische Wissenschaftler an deutschen Hochschulen. Das geht aus dem neuen Migrationsbericht der Bundesregierung hervor, berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland. Deutschland werde für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende aus der ganzen Welt zunehmend attraktiv, sagte Bundesbildungsministerin Anja Karliczek.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen