Hunderte Festnahmen bei Streik auf Istanbuler Flughafen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Türkische Sicherheitskräfte haben auf der Baustelle für den neuen Flughafen Istanbuls knapp 400 streikende Arbeiter festgenommen. Wie die Zeitung Cumhuriyet meldete, sind die Arbeiter seit gestern im Ausstand, nachdem ihr Arbeitgeber den Forderungen nach besseren Arbeitsbedingungen nicht nachgekommen war. Die Sicherheitskräfte hatten Tränengas und Wasserwerfer eingesetzt. In sozialen Medien beklagten Bauarbeiter Todesfälle, schlechtes Essen und schlechte Unterbringung sowie Probleme mit der Bezahlung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen