Hongkonger wollen morgen die Arbeit niederlegen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Zwei Monate nach Ausbruch der Anti-Regierungsproteste wegen eines umstrittenen Gesetzentwurfs wollen Tausende Hongkonger morgen ihre Arbeit niederlegen. Der Streik soll die „starke Unzufriedenheit der Hongkonger Bürger mit der politischen Ungerechtigkeit auszudrücken“, hieß es in einer Mitteilung eines Aktivisten-Bündnisses, das zu der Aktion aufruft. Mindestens 14 000 Menschen aus 20 Branchen wollen sich an dem Streik beteiligen, berichtet die Hongkonger Zeitung „South China Morning Post“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen