Holzboot mit 450 Migranten im Mittelmeer evakuiert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

450 Migranten auf einem Holzboot sind unweit der Küsten italienischer Inseln im Mittelmeer gerettet worden. Die Migranten befänden sich an Bord eines italienischen und eines Frontex-Schiffs, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Acht Frauen und Kinder seien wegen ihres Gesundheitszustands von der italienischen Küstenwache nach Lampedusa gebracht worden. Ob die übrigen Menschen auch nach Italien gefahren werden, war zunächst unklar. Sie sollten nach Malta „oder noch besser (nach) Libyen“ gebracht werden, sagte Italiens Innenminister Matteo Salvini, wie aus Kreisen der Lega verlautete.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen