Hilfseinsatz von Marine-Soldaten auf den Bahamas beendet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der niederländisch-deutsche Hilfseinsatz von Marinesoldaten nach dem verheerenden Hurrikan „Dorian“ auf den Bahamas ist beendet. „Das Machbare ist erreicht“, schrieb der Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Andreas Krause, am Abend auf Twitter. Das Docklandungsschiff „Johan de Witt“ solle nun nach Curacao fahren. An Bord des niederländischen Schiffes sind auch 50 deutsche Soldaten. Diese sollen Krause zufolge von dort aus Ende kommender Woche zurück nach Deutschland fliegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen