Herzogin Camilla sagt Termin wegen Krankheit ab

Lesedauer: 1 Min
Herzogin Camilla + Prinz Charles
Camilla, Herzogin von Cornwall, und Prinz Charles von Großbritannien. (Foto: Eddie Mulholland/Daily Telegraph/PA Wire/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Wegen Krankheit hat die britische Herzogin Camilla (72) einen öffentlichen Termin zum Gedenken an gefallene Soldaten abgesagt. „Ihr Arzt hat der Herzogin von Cornwall gesagt, sie solle ihre Termine absagen“, teilte eine Sprecherin von Clarence House am Donnerstag mit.

Die Rede ist von einer Infektion der Atemwege („chest infection“). Die Frau von Prinz Charles (70) sollte eigentlich mit Prinz Harry (35) und dessen Frau, Herzogin Meghan (38), ein Mahnmal vor der Westminster Abbey besuchen. Dort gedenken die Briten in den Tagen um den 11. November der Soldaten, die im Kampf gefallen sind.

An diesem Tag im Jahr 1918 endeten die Kampfhandlungen des Ersten Weltkriegs. Camilla hatte bereits am Mittwochabend einen Termin in London abgesagt.

Informationen zum Field of Remembrance

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen